Bekanntmachungen

Das Ordnungsamt informiert
Informationen zum Verhalten bei ausgelöster Waldbrandgefahrenstufe

Durch die wiederholt trockene Witterung in den vergangenen Monaten sind auch im Sommer 2019 wieder stark ausgetrocknete Waldböden zu verzeichnen und damit steigt auch die Waldbrandgefahr erheblich. So wurde bei hochsommerlichen Temperaturen von über 30° C bereits Ende Juni die zweithöchste Gefahrenstufe, die Waldbrandgefahrenstufe 4 für den Landkreis Mittelsachsen ausgelöst.
Zum Schutz der sächsischen Wälder wird durch den Staatsbetrieb Sachsenforst in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wetterdienst unter https://www.mais.de/php/sachsenforst.php ein Informationsportal mit den aktuellen Waldbrandgefahrenstufen und den Prognosen für die folgenden drei Tage betrieben.

Außerdem steht eine App für die Betriebssysteme Android ab Version 4.4, iOS und Windows 10 Mobile zur Verfügung. Diese ist unter dem Namen „Waldbrandgefahr Sachsen“ im Google Play Store, im iTunes Store (Apple iOS) und im Windows Store kostenlos verfügbar.

Folgende Waldbrandgefahrenstufen (Scala 1-5) zeigen die aktuelle Waldbrandgefährdung an.
Es bedeuten: Waldbrandgefahrenstufe
1 -- sehr geringe Waldbrandgefahr
2 -- geringe Waldbrandgefahr
3 -- mittlere Waldbrandgefahr
4 -- hohe Waldbrandgefahr
5 -- sehr hohe Waldbrandgefahr

Waldbrandgefahrenstufe „1“ sagt aus, dass sehr wenig Gefährdungspotential vorhanden ist.

Ab Waldbrandgefahrenstufe „2“ ist zu beachten:
- Erhöhte Umsicht und Vorsicht, um Zündquellen zu vermeiden;
- Keine gefährdungsbedingte Einschränkung des Betretens;
- Wege mit trockener Bodenvegetation nur im unbedingt notwendigen Umfang befahren; Vorsicht beim Parken (heiße Auspuffanlage);
- Gefährdungsträchtige Arbeiten im Wald, wie Verbrennen von Schlagreisig, Schweißen, Sprengen, Ausbringen leicht brennbarer Chemikalien u.a.m. sollten unterbleiben; gegebenenfalls erhöhte Sicherheitsmaßnahmen treffen.

Ab Waldbrandgefahrenstufe „3“ ist zu beachten:
- Die Situation wird kritisch und bedarf bewusster Einschränkungen;
- Das Betreten bleibt grundsätzlich erlaubt. Vorsicht beim Befahren!
- Gefährdungsträchtige Arbeiten (s.o.) sollten grundsätzlich unterlassen werden;
- Öffentliche Feuerstellen und Grillplätze im und am Wald sollten nicht genutzt werden;
- Auch Waldbesitzer, deren Beschäftigte und Jagdausübungsberechtigte sowie Anlieger an Waldgrundstücken sollten die im § 15 Sächsisches Waldgesetz (siehe unten) getroffenen Ausnahmeregelungen nicht ausüben.

Ab Waldbrandgefahrenstufe „4“ gilt:
- Aktiver Brandschutz des Waldes durch äußerste Vorsicht und weitere Einschränkungen;
- Beschränktes Betretungsrecht: In Waldgebieten sollten öffentliche Straßen und Wege sowie Waldwege aller Arten nicht verlassen werden;
- Die Forstbehörde kann ausgewiesene Parkplätze sowie touristische Einrichtungen im Wald sperren sowie weitere Maßnahmen zum Schutz des Waldes einleiten;
- Zuständige Behörden treffen gegebenenfalls zusätzliche Brandschutzmaßnahmen.

Für Waldbrandgefahrenstufe „5“ gilt:
- Maximaler Schutz des Waldes vor Bränden durch: Sperrung des Waldes. Die Forstbehörde und Waldeigentümer können betroffene Waldgebiete zeitweilig sperren und damit jegliches Betreten und Befahren untersagen;
- Ausnahmen gelten nur für Waldbesitzer und deren Beauftragte zwecks Kontrolltätigkeiten und für durch die Forstbehörde speziell genehmigte Arbeiten, für die Forstbehörde selbst und Kräfte des Brandschutzes, Rettungsdienstes und Katastrophenschutzes;
- Weiteres kann im Einzelfall durch den Landrat verfügt werden.

Die Maßnahmen der höheren Gefahrenstufen schließen die Maßnahmen der niedrigeren Gefahrenstufen jeweils ein.
Weiterhin ist nach § 15 Sächsisches Waldgesetz das Rauchen im Wald grundsätzlich verboten und es dürfen im Wald und in dessen Umfeld von 100 m nur mit Genehmigung der Forstbehörde Feuer angezündet, unterhalten oder offenes Licht gebraucht werden.

Wir bitten alle Waldbesucher um dringende Beachtung dieser Hinweise. Durch Ihre erhöhte Aufmerksamkeit und umsichtiges Verhalten helfen Sie mit, Waldbrände zu verhüten!

Ihr Ordnungsamt


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Datum : Kalender zur Auswahl des Datums öffnen  Datum nicht berücksichtigen
  Zeitspanne: 0 Tage 30 Tage 60 Tage 90 Tage

 Kategorie :

 Sortierung :