Ausschreibungen

Burgstädt - Mitteilung einer Vergabeabsicht
Planungsleistungen Herrenstrasse 20, Burgstädt

Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb nach §17(1) VgV (EU)

Burgstädt ist eine – vor den Toren Chemnitz gelegene - historische Kleinstadt im Westen des Landkreises Mittelsachsen im Freistaat Sachsen.
Die Stadt plant die Revitalisierung der zentral gelegenen Textilindustriebrache Herrenstraße 20. Aus dem ehemaligen „Welkerschen Gut“ soll ein Ensemble mit besonderer Atmosphäre entstehen, welches das Stadtzentrum sowohl wirtschaftlich als auch kulturell aufwertet. Über das Förderprogramm „Integrierte Brachflächenentwicklung (EFRE 2014 – 2020)“ der SAB wird zunächst der Teilabbruch einzelner Gebäude und die Sicherung erhaltenswerter Bausubstanz gefördert.
Das Grundstück befindet sich im Herzen von Burgstädt unmittelbar am westlichen Zugang zum Marktplatz. Aufgrund der exponierten Lage im Stadtkern von Burgstädt und der Historie des Grundstückes Herrenstraße 20, als Zeugnis der Burgstädter Manufaktur- und Textilgeschichte, kommt der Entwicklung und Revitalisierung eine Schlüsselfunktion zur Belebung der Burgstädter Innenstadt zu. Es stellt jedoch auch einen zentralen städtebaulichen Missstand in der Burgstädter Innenstadt dar.
______________________________________________________________________

Vorhaben:
Teilabbruch und Vorbereitung für die weitere bauliche Nutzung der
Herrenstraße 20 in 09217 Burgstädt

Für die erforderlichen Planungs-/Sachverständigenleistungen gemäß beigefügter Bestandsdokumentation sucht die Stadt Burgstädt Teilnehmer im Verhandlungsverfahren, die über die nötige Sach- und Fachkunde in den Bereichen

- Denkmalschutz
- Statische Belange
- SächsAGB
- Baurecht
- Gründung/Erdbau
- Naturschutz
- Architektur/Ingenieurwesen

verfügen.

Die Teilnahmeanträge können sowohl von Einzelpersonen, juristischen Personen des Privatrechts, aber auch von Arbeitsgemeinschaften eingereicht werden.
Zur Beurteilung der fachlichen und sachlichen Eignung sind dem Teilnahmeantrag folgende Unterlagen beizufügen:

- Qualifikationsnachweise
- Zertifikate
- Referenzen, die die Sach-und Fachkunde in Hinblick auf die hier geforderten Planungsaufgaben belegen
- Eigenerklärung

Die Stadt Burgstädt wird nach Prüfung der eingehenden Teilnahmeanträge maximal
10 geeignete Bewerber gemäß §51 VgV zur Angebotsabgabe auffordern.
Die Angebotsaufforderung wird weitere Parameter, der Angebotspreisfindung dienend, enthalten.

Aussagefähige Bewerbungen werden von der Stadt Burgstädt nur unter www.evergabe.de oder die betreffende EU-Plattform bis zum 24.09.2020, 10:59 Uhr MEZ ausschließlich in digitaler Form entgegen genommen.

Rückfragen zur Aufgabenstellung richten Interessierte ausschließlich über die gleiche Plattform an den Auftraggeber.


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Datum : Kalender zur Auswahl des Datums öffnen  Datum nicht berücksichtigen
  Zeitspanne: 0 Tage 30 Tage 60 Tage 90 Tage

 Kategorie :

 Sortierung :