Coronavirus in Burgstädt:
 

+++ Corona Update, 07.04.2020, 19:30 Uhr +++
Beratung über Lockerung der Maßnahmen zu Corona-Bekämpfung angekündigt

Sachsen will in der kommenden Woche nach einer Beratung von Bund und Ländern über eine mögliche Lockerung der Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus nach dem 19. April entscheiden. Wie Ministerpräsident Michael Kretschmer mitteilte, soll dazu am nächsten Mittwoch eine Schaltkonferenz der Länder und der Kanzlerin stattfinden. Es werde über eine "schrittweise Lockerung" in Abstimmung mit anderen Bundesländern und den Kommunen nachgedacht. „Wir sollten den Menschen schon in Aussicht stellen, dass die aus unserer Sicht aktuell positive Entwicklung auch zu entlastenden Maßnahmen führen kann", so Kretschmer. Er betonte aber auch, dass die bestehenden Einschränkungen im Freistaat bis zum 19. April aufrecht erhalten werden sollen.

Ich befürworte diese Überlegungen ausdrücklich. Die staatlichen Hilfsprogramme mögen vielleicht das Schlimmste verhindern. Aber ohne Geschäftsbetrieb wird auf Dauer kein Unternehmen und kein Unternehmer überleben. Das ist für die Gewerbetreibenden immer noch die größte Sorge. Aber auch für uns als Stadt ist das eine große Gefahr, da Gewerbesteuereinnahmen wegzubrechen drohen, von denen wir maßgeblich leben.

Gleichwohl werden wir uns vor allem während der Osterfeiertage auch weiterhin in Geduld und Disziplin üben müssen. Das gelingt am besten, wenn der Einkauf alles Österlichen – vom Osterüberraschungsei bis zum Osterwasser – bei Händlern in der Stadt erfolgt. Einkaufen im Ort hilft nicht nur den Händlern sondern letztlich auch unserer Stadt.

Gemeinsam mit dem Gewerbe- und Handelsverein Burgstädt stellen wir die Erreichbarkeit der ansässigen Händler online. Die Liste wird zudem wöchentlich im Burgstädter Anzeiger veröffentlicht. Meldungsschluss für die kommende Ausgabe ist übrigens morgen. Meldungen – ausdrücklich auch von Nicht-Gewerbevereinsmitgliedern – nehmen fortlaufend das Burgstädter Altstadtmanagement KLeondaris@wgs-sachsen.de und anzeiger@stadt-burgstaedt.de entgegen.

Ihr Bürgermeister
Lars Naumann

Der Bürgermeister informiert:
Jetzt ein Zeichen setzen!
Schwibbögen zu Ostern

… Lassen Sie uns geeint durch diese Krise gehen. Es geht um uns. Wir können das zeigen, in dem wir abends ein Licht anmachen. Ein besonderes Licht, welches wir uns sonst nur in einer besonderen Zeit gönnen.
Ab heute Abend 19:30 Uhr schalten wir wieder die Schwibbögen ein. Das Licht soll uns Kraft, Zuversicht und Besinnung geben.


Näheres lesen Sie hier ...

Rathaus_Schwibbogen_Jerke


Empfehlungen der Ärzte aus Burgstädt, Mühlau, Taura zu Covid-19:

Besonnen, aber ohne Panik, kommen wir durch diese zeit

Näheres lesen Sie hier ...

burg24_collage

Liebe Burgstädterinnen und Burgstädter,
auf Grund der derzeit raschen Verbreitung des Corona-Virus, bleiben die Rathäuser der Stadt Burgstädt sowie der Gemeinden Mühlau und Taura bis auf weiteres geschlossen bleiben.
In dringenden Fällen stehen wir Ihnen unter Telefon: 03724 630 oder E-Mail: stadt@stadt-burgstaedt.de zur Verfügung.

Wir informieren Sie auf dieser Webseite über die Entwicklungen der aktuellen Corona-Lage und über deren Auswirkungen auf unser tägliches Leben. Gleichzeitig verweisen wir auf die zahlreichen Kontaktmöglichkeiten der Staatsregierung:

WEB: www.coronavirus.sachsen.de

E-Mail: corona-av@sms.sachsen.de
E-Mail: buergerbeauftragte@sms.sachsen.de

TEL: Corona-Hotline: 0800 100 0214
TEL: Hotline Allgemeinverfügungen: 0351 564-55860
TEL: Hotline Sozialministerium: 0351 564-55855

 



kostenlos porno gratis porno deutsch porno free porn pornos german porno
Gmail Login Create Gmail Account Gmail Sign up