Herzlich Willkommen in Burgstädt:
 

Der Bürgermeister informiert:

Burgstädter Altstadtmanagement (bam) eröffnet Stadtteilbüro

burg12_foto1

Liebe Burgstädterinnen und Burgstädter,
angeregt durch Anlieger und Betroffene hatte sich der Stadtrat Anfang dieses Jahres entschlossen, im Rahmen der Städtebauförderung für die Burgstädter Altstadt ein Altstadtmanagement zu installieren.
Die Händler in der Burgstädter Altstadt stehen im harten Wettbewerb, wenn es um die Gewinnung und Bindung von Kunden geht. Wesentliche Mitbewerber sind die umliegenden Einkaufcenter und der Onlinehandel, die um Kaufkraft werben. Gemeinsam mit dem Altstadtmanagement soll hier gegengehalten werden - mit kontinuierlichem Stadtmarketing, ausgerichtet auf die verschiedenen Zielgruppen, mit Beratung, Vernetzung und professioneller Begleitung der Anlieger beim Finden und Ausprobieren auch von neuen Unternehmungen in der Stadt.
mehr...

Stadtfest Burgstädt vom 02.10.-04.10.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
wie bereits mehrfach betont, möchte ich auch in diesem Jahr mit Ihnen unser Stadtfest feiern. Nach der aktuellen CoronaSchutzVO ist das möglich, allerdings nicht in bewährter Form. Es wird eine kleinere Variante mit einer Bühne auf dem Anger geben. Wir müssen abgesperrte Bereiche, Einlasskontrollen, Voranmeldungen, Abstandsregelungen und eventuell Kontaktnachverfolgung absichern. Wir werden uns diesen Herausforderungen jedoch stellen.
Aktuell sind wir dabei, die veränderte Form mit dem Landratsamt Mittelsachsen abzustimmen.
Geplant ist den Anger als Festplatz mit einer Bühne und zeitlich gestaffelten Veranstaltungspunkten zu gestalten. Die einzelnen Veranstaltungen und erforderlichen Modalitäten geben wir zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.
Wichtig ist, dass nur eine begrenzte Anzahl Besucher für diesen Platz zugelassen werden kann. Deshalb wird es im Vorfeld die Möglichkeit geben, Eintrittsbändchen zu erhalten, auch dazu informieren wir rechtzeitig.

Lars Naumann, Bürgermeister

Erhaltungssatzung Markt Burgstädt
Der Stadtrat hat zuletzt einen Antrag auf Umgestaltung des Burgstädter Marktplatzes abgelehnt. Dies heißt aber nicht, dass die Gestaltung des Marktes unveränderbar ist. Im besten Fall soll die Gestaltung von Räumen und Plätzen ihrer Funktion folgen. Will man also über die künftige Gestaltung des Marktes diskutieren, sollte zunächst skizziert werden, welche Funktionen, Rollen und Ziele unser Burgstädter Marktplatz einschließlich der umfassenden Altstadt haben soll. Diese Fragestellungen zielen in die Zukunft, zielen auf Ideen und Visionen.
mehr...

Corona und Schule

Grundstein für Ersatzneubau Hort gelegt
Mit der Grundsteinlegung für den Ersatzneubau des Hortes Traumland in Burgstädt, wurde am 07.07.2020 der Startschuss für die Rohbauarbeiten am neuen Hortgebäude gegeben. Das Gebäude an der Göppersdorfer Straße wird Platz für 100 Hortkinder bieten.
mehr...


Grundsteinlegung Ersatzneubau Hort

Belebung des Areals Herrenstraße 20: Die Zukunft des Welkerschen Gutes
Sachsens Staatsminister Thomas Schmidt hatte bei seinem Besuch in Burgstädt in der letzten Woche Fördermittelbescheide in Höhe von mehr als einer Milllion Euro im Gepäck.
Bei einem Vor-Ort Termin am Welkerschen Gut, in der Herrenstraße 20, übergab er die Bescheide an den stellvertretenden Bürgermeister Bernd Lehmann.
mehr...

burg13_foto_01

Burgstädter Rathaus wieder mit mehr Sprechzeiten und einem Corona - Hygienekonzept
Mit Beginn der Corona-Pandemie Mitte März hat auch die Stadtverwaltung zunächst unsere Türen geschlossen, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu vermeiden. Nunmehr sind wir bereits in den vergangenen Wochen immer mehr zur Lockerung übergegangen und wollen das Rathaus nun wieder schrittweise zu den normalen Öffnungszeiten zurückführen.
mehr...

Eröffnung SZ Corona-Klein_9cm