Informationsblatt zur Influenza-Pandemie
 

Die Krankheit wird mittels Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch übertragen. In der Bürgerinformation der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) wird auf einfache hygienische Maßnahmen zur Risikominderung hingewiesen.


Informationen des Landes Sachsen

Telefonisch: 0351-564-5555

Im Internet:

Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz

Antworten auf häufig gestellte Fragen erhalten Sie hier.


Weitere Informationen können Sie den nachfolgend genannten Links entnehmen.