Radrundweg
 
Radrundweg Bilz-Route (mit der Wegkennzeichnung -->)

(Hier sein genauer Verlauf),

Natur-Kultur-Erlebnis auf 26 Kilometern Länge
(mit Besuch der einzelnen Stationen 41 Kilometer),
benötigte Zeit: rund 2 Stunden (bzw. 4 Stunden)
(Für geübte Radfahrer empfohlen.)
Bilz-Radweg

Der gut ausgeschilderte Radweg von Burgstädt über Lunzenau, Penig und Niederfrohna zurück zum Ausgangspunkt erinnert an die Spuren des Naturheilkundlers Friedrich Eduard Bilz, der 1842 in Arnsdorf bei Penig geboren wurde. Er lernte in Lunzenau das Weberhandwerk und gelangte später über Meerane nach Radebeul und Dresden. Einen Großteil seines Lebens befasste er sich mit der Gesunderhaltung des menschlichen Körpers. Dazu erschien ab 1882 sein Hauptwerk "Das neue Naturheilverfahren", das bis 1938 3,5 Millionen Mal verkauft wurde. Der Rundweg bietet geübten Radwanderern ein abwechslungsreiches Landschaftsprofil mit zahlreichen großen und kleinen Attraktionen.

bilz_person

Sehenswerte Stationen der Rundtour:

Empfohlener Start: Bahnhof Burgstädt

Der Radweg führt vom Bahnhof Burgstädt zum Wettinhain.

1) Der Wettinhain mit Barfußweg in Burgstädt

Schnittstelle1
bilz_barfußweg

2) Der Taurasteinturm
in Burgstädt mit Galerie und Aussichtsplattform

Entlang der Bahnlinie Chemnitz-Leipzig geht es über Cossen nach Lunzenau (Besuch des Heinrich-Heine-Parks und des Kräuter-gartens)

bilz_taurasteinturm

3) Heinrich-Heine-Park
Lunzenau und Arnsdorf (Geburtsort des Naturheil-kundlers F. E. Bilz)
Ein Besuch der romantischen Rochsburg wird empfohlen. Die Remise lädt zum Verweilen ein.

4) Schloss Rochsburg

bilz:heinepark

5) Geburtshaus von Friedrich Eduard Bilz in Arnsdorf

bilz_rochsburg

.
.
.


Weiter führt der Radweg nach Penig (Kellerberge)(s. Foto), Thierbach und Tauscha.

Bilzhaus
bilz_kellerberge
bilz_wetzelmühle

Hier ist ein Abstecher nach Niederfrohna mit einem Besuch der
8) Wetzelmühle
(s. rechts oben) mit Besichtigung zu empfehlen.

Weiter führt der Weg nach Chursdorf, wo die Besichtigung des Landgutes mit einer Büffelzuchtlohnenswert ist.

6) Naturpark Köbe in Penig

7) Freibad Penig

bilz_büffel
Koebe Naturpark
Bad Penig

Nach all diesen Besichtigungen führt die Tour zurück nach Burgstädt.

Eva Richter webdesign im Verein "Aktiv leben." e.V.
Tel.: (03724) 856231
Fax: (03724) 666301
E-Mail: info@aktivleben-burgstaedt.de