Ausflugsziel Augustusburger Land
 

Augustusburger Land

Entdecken Sie eine Region mit dem ureigenen Reiz idyllischer Landschaft und historischer Tradition. Hier erwartet Besucher und Urlauber mehr als das berühmte Renaissanceschloss und Jagdgebiet der sächsischen Kurfürsten. In den Wäldern des Erzgebirges, entlang der Flüsse Zschopau und Flöha trifft man die Geschichte und Natur.

Blick auf das Schloss Augustusburg
Zahnradbahn

Wer die Stadt Augustusburg besucht, sollte sich Zeit lassen, das liebevoll restaurierte Zentrum mit der Vielzahl historischer Gebäude zu erkunden.

Eines der ältesten Häuser ist der Lotterhof, das ehemalige Wohnhuas von Hieronymus Lotter, dem Baumeister der Burg einem der prachtvollsten Schlösser des 16. Jahrhunderts.

Das Schloss Augustusburg - ein Renaissanceschloss von beeindruckender architektonischer Schönheit - wurde im Jahr 1568 - 1572 im Auftrag von Kurfürst August I. errichtet. Es liegt in einer Höhe von 516 Meter in der Erzgebirgslandschaft. Aufgrund seiner Lage und Bauweise wird es auch die „Krone des Erzgebirges“ genannt.

Es ist täglich geöffnet:
von April bis Oktober 9:30 bis 18.00 Uhr
November bis März. 10:00 bis 17.00 Uhr

und bietet Ihnen viele Sehenswürdigkeiten, wie:

- Museen und Ausstellungen
- Aussichtsturm mit Galerie
- Adler und Falkenhof
- Eheschließungszimmer
- Glücksschmiede
- und Angebote für Brautpaare

Luftausnahme Augustusburg

Nähere Informationen erhalten Sie unter: Schloss Augustusburg in 09573 Augustusburg

Tel.: 037291 / 38 00 Fax: 037291 / 30 02 4 oder
E-Mail: AUGUSTUSBURG-SCHLOSS@T-ONLINE.DE

Weitere Informationen zu dem Schloss finden Sie auf der Internetseite der Sehenswerten Drei: www.die-sehenswerten-drei.de

Ein besonderes Highlight ist die Fahrt mit der Drahtseilbahn von Erdmannsdorf nach Augustusburg. Sie dauert 8 Minuten. Nähere Informationen und den Fahrplan finden sie unter www.drahtseilbahn-augustusburg.de

Gestaltung: E. Richter im Verein "Aktiv leben" e.V.