Ausflugsziel Kohren Sahlis
 

Kohren Sahlis

"Städtlein zwischen Hügeln/ Dein Töpf und Krügeln/ Alles überflügeln/ was die andern erklügeln" (B.v. Münchhausen) Kohren-Sahlis wurde erstmals 974 erwähnt. Es liegt ungefähr 25 Kilometer nördlich von Burgstädt.

Als Zeugen der Vergangenheit und Wahrzeichen der Stadt stehen die zwei romanischen Rundtürme auf dem Burgberg. Lange und gute Tradition hat das Handwerk. Über die Geschichte des Töpferhandwerks informiert das Töpfermuseum.

Brunnen in Kohren Sahlis

Zwei ansässige Töpfereien produzieren ortstypische Kohrener Keramik und bieten diese zum Verkauf an oder laden zum Töpferkurs ein.

Anziehungspunkt für die Touristen der Stadt ist 1928 von Kurt Feuerringel geschaffene Töpferbrunnen.

Jährlich findet am Sonntag nach Himmelfahrt ein Topf- und Krügemarkt statt, der die Figuren des Töpferbrunnens zum Leben erweckt. Über 40 Töpfer präsentieren auf dem Marktplatz ihr Handwerk.

Die Bezeichnungen der Bäche im Kohrener Land führen immer wieder zum Schmunzeln. Den Anfang macht die Maus, sie wird von der Ratte gefressen, in welche sie einfließt. Diese wird Opfer der Katze. Aber auch die Katze muss unterliegen. Sie mündet in die Wyhra.

Ein sehenswertes Besucherziel im Kohrener Land ist der Schwindpavillon in Rüdigsdorf. Moritz von Schwind schuf den Freskenzyklus "Amor und Psyche" nach dem gleichnamigen griechischen Märchen. In den Sommermonaten finden im Schwindpavillon regelmäßig Kammerkonzerte statt. Von Rüdigsdorf aus kann die Wanderung in Richtung Lindenvorwerk fortgesetzt werden. Der Lindenteich am Lindenvorwerk lädt bei schönem Wetter zu einer Gondelpartie ein. Vom Lindenvorwerk führt ein Wanderweg in die Gemeinde Jahnshain. Die restaurierte Dorfkirche präsentiert sich als schmuckes Wahrzeichen des Ortes. Sehenswert im Inneren der Kirche sind der Altaraufsatz, die Sandsteinkanzel und der spätgotische Taufstein.

Weiterhin sehenswert in Kohren-Sahlis sind:
- die Mittel-, die Hain- und die Obermühle
- das Töpfermuseum
- die Lindigtmühle
- die Sommerrodelbahn (www.erzgebirge-touristik.de/sommerrodelbahn)
- der Irrgarten der Sinne (www.irrgarten-der-sinne.de)

Weitere Informationen zur Stadt finden Sie unter www.kohren-sahlis.de

Gestaltung: E. Richter im Verein "Aktiv leben" e.V.