Ersterwähnung Burgstädts im Jahre 1378
 

(SächsHStA, Kopiale, Cop. 1302, Bl. 19b, 20a)
Bestand: Sächsisches Hauptstaatsarchiv Dresden
Die Ersterwähnung befindet sich in der 9. Zeile von oben, die Datumszeile ist ganz am Ende und lautet etwa: Der gebin ist noch gotis gebort dritzenhundirt jarin dem achtund- sibinhigisten jare am suntag nach sinte walpurgin tage.
Bei Sonntag nach Walpurgis handelt es sich um den 2. Mai 1378.

 Bl. 19b

SächsHStA, Kopiale, Cop. 1302, Bl. 19b

 Bl. 20a

SächsHStA, Kopiale, Cop. 1302, Bl.20a